Angebote für Alleinerziehende

9. November 2021

Das Netzwerk für Alleinerziehende in Treptow-Köpenick und die zwei bezirklichen Beratungsstellen stellen sich vor:

Das Netzwerk für Alleinerziehende in Treptow-Köpenick

Das Netzwerk für Alleinerziehende ist ein Zusammenschluss der bezirklichen Koordinatorin für Alleinerziehende mit Vertreter*innen freier Träger und der Verwaltung. Das Netzwerk hat das gemeinsame Ziel, Strukturen und Angebote zu entwickeln, um die Lebenssituation von Alleinerziehenden im Bezirk zu verbessern. Die Entwicklung neuer Angebote orientiert sich dabei immer an den Bedarfen und Wünschen von alleinerziehenden Familien.

Bei Anregungen, Ideen, Wünschen oder Fragen können Sie sich gerne an die Koordinatorin für Alleinerziehende wenden.

Kontakt:

Anja Mai
Stephanus-Stiftung
Radickestr. 55
12489 Berlin
Tel: 0151 18 88 25 52
E-Mail:

Anlaufstelle für Alleinerziehende in Friedrichshagen (Köpenick)

Die Anlaufstelle in Trägerschaft der Stephanus-Stiftung, bietet Beratungen zur sozialen, beruflichen sowie gesundheitlichen Situation von Alleinerziehenden und deren Kinder an. Bei Bedarf ist es möglich eine Rechtsberatung zu erhalten. Monatlich findet ein Stammtisch für Alleinerziehende mit Kinderbetreuung statt. Die Anlaufstelle befindet sich im Nachbarschaftszentrum Friedrichshagen.

Beratungszeiten:

Dienstag 9:00 bis 12:00 Uhr
Donnerstag 14:00 bis 17:00 Uhr

 

Kontakt: Dana Moser
Bölschestraße 87 im Historischen Rathaus
12587 Berlin
Tel. 030 76 90 59 95
E-Mail:

Infopoint für Alleinerziehende in Altglienicke (Treptow)

Der Infopoint, in Trägerschaft von offensiv 91 e.V., bietet umfangreiche Beratungsleistungen für die vielfältigen Lebenssituationen und Lebensfragen von Alleinerziehende an. Montags findet von 10:00 – 11:30 Uhr eine Mutter-Kind-Gruppe (Krabbelgruppe) statt.

Beratungszeiten:

Montag 9:00 bis 13:00 Uhr
Dienstag und Mittwoch 9:00 bis 12:00 Uhr
Donnerstag 13:00 bis 17:00 Uhr
Zusätzliche Sprechstunden nach Vereinbarung möglich.

Kontakt: Marion Killet
Ortolfstraße 182
12524 Berlin
Tel: 0176 55 48 96 62
E-Mail:

Im Herbstsemester 2016 startet mit der Familiengesundheitsakademie Treptow-Köpenick ein neues und ungewöhnliches Format im Bezirk. Gründungsanlass war die Überlegung, bestehende familiengesundheitsbezogene Angebote im Bezirk zu bündeln und neue auf den Weg zu bringen.

(mehr …)

STEEP™ steht für Steps Toward Effective and Enjoyable Parenting (= Schritte hin zu einer effektiven und erfreulichen Elternschaft) und ist ein pädagogisches Konzept, das die Eltern-Kind-Beziehung sowie die Interaktion fördern soll. (mehr …)

Die Beauftragte für Chancengleichheit am Arbeitsmarkt aus dem Jobcenter Berlin Treptow-Köpenick und die Gleichstellungsbeauftragte des Bezirksamtes Ttreptow-Köpenick informieren und beraten rund um die Themen:

  • Vereinbarkeit von Familie und Beruf
  • Vereinbarkeit Ausbildung und Arbeit
  • Wiedereinstieg in den Arbeitsmarkt
  • Alleinerziehend

Das Beratungsangebot findet jeden 3. Donnerstag im Monat, jeweils von 09.00 - 11.00 Uhr in folgenden Einrichtungen statt:

Read More

Die Familienhebammen sind ein wichtiger Bestandteil der Frühen Hilfen, auch im Bezirk Treptow-Köpenick. Wie sich die alltägliche Arbeit der Familienhebammen dabei gestaltet und an welche Grenzen sie in den Familien manchmal stoßen, haben die beiden Familienhebammen des Bezirks, Frau Kühl vom Träger MSBW e.V. und Frau Zupp von offensiv’91e.V. der Koordinatorin der Frühen Hilfen im Bezirk, Frau Julia Bartels, erzählt. (mehr …)

Frühe Hilfen sind lokale und regionale Unterstützungsmöglichkeiten, die für Eltern und Kinder ab Beginn der Schwangerschaft und in den ersten Lebensjahren des Kindes bereitgestellt werden. (mehr …)